Kamine für Sonderbedingungen


Wo sich besonders schwierige Funktionsbedingungen wie hohe Drücke oder ständige Vibrationen ergeben, beispielsweise bei der Abgasableitung von Dieselgeneratoren oder allgemeiner von Verbrennungsmotoren, zeigt die Technologie von Camini Wierer ihre besondere Stärke durch das Kaminsystem CONIX®JH mit doppelter Wandung, das auch den extremsten Planungssituationen gerecht werden kann.
Der doppelwandige Kamin CONIX®JH besteht aus modularen Elementen mit kreisförmigem Querschnitt, bei denen die Innenwand an beiden Enden aus der Dämmschicht hervorragt. Dies erleichtert das Einstecken der einzelnen Elemente auch in den schwierigsten Situationen.

Auch bei CONIX®JH bestehen die einzelnen Elemente aus:
- Innenwand mit direktem Kontakt zu den Abgasen aus laser- oder schutzgasverschweißtem austenitischen Edelstahl vom Typ AISI 316L mit zertifiziertem Schweißprozess, deren Stoß sich durch eine Extra-Befestigungsschelle auszeichnet, die einen perfekten Zusammenbau und eine gute mechanische Festigkeit ermöglicht.
- Zwischenschicht mit Dämmfunktion aus Basaltsteinwolle mit radial ausgerichteten Fasern und Dicke, hoher Dichte (110kg/m³), einer Stärke von 25mm und einer Wärmeleitfähigkeit von 0,058W/mK (bei einer Temperatur von 200°C).
- Außenwandung mit einer Schutz- und Abdeckfunktion für die Dämmung aus austenitischem Edelstahl der Qualität AISI 304 oder in Naturkupfer, mit Laser- oder Schutzgasverschweißung und zertifiziertem Schweißprozess, sowie mit mitgelieferter Spezialschelle zur Abdeckung des Stoßes.



Fotogalerie


SONSTIGE PRODUKTE

FLEX

Freie Kamine

PROTETTO

Kontakt


Sfumature Newsletter


Bitte geben Sie Ihre E-Mail für den kostenlosen Newsletter SFUMATURE von Wierer anmelden. Sie werden über die neuesten Produktinnovationen und Industrievorschriften informiert werden. SFUMATURE, alle Farben des Rauches.